Ist das nicht erwähnenswert? Siegerhauptzuchtschau 2018

13.11.2018

Die bereits auf dieser Seite erwähnten  Erfolge erhielten im Jahr 2018 ihre Krönung. Ebenfalls auf der Bundessiegerzuchtschau, die einmal im Jahr stattfindet, konnte der Züchter Hans Karl folgende Ergebnisse erzielen:

Cyrus vom Osterberger Land                                     V-Auslese 4  Gebrauchshundklasse Rüden 

Kampus vom Drei Birkenzwinger                            Junghundsieger

Lorenz vom Drei Birkenzwinger                               SG 45 in der Junghundklasse

Kaspar vom Drei Birkenzwinger                               SG 96 in der Junghundklasse

Nemo vom Drei Birkenzwinger                                 SG 98 in der Jungendklasse Rüden

Nanny vom Drei Birkenzwinger                                SG 137 in der Jugendklasse Hündinnen

Stellt man sich vor, dass im Rahmen dieser Veranstaltung die besten Hunde der Welt vorgestellt werden, ist die ein bemerkenswerter Erfolg, der in den letzten 25 Jahren im Saarland seinesgleichen sucht.

In der Presse schreibt der Elversberger Schäferhundeverein am 17. September 2018:

Elversberger Schäferhundeverein ist happy!

Und hat auch allen Grund dazu! Jeden Montag treffen sich auf der Übungsplatzanlage auf dem Spieserfeld in Elversberg Züchter und Aussteller aus dem gesamten Saarland und der angrenzenden Pfalz, um ihre Deutschen Schäferhunde für die diversen Hundsausstellungen zu trainieren und vorzubereiten. Seit einigen Wochen warf ein Großereignis seine Schatten voraus.

Vom 6.-9. September veranstaltete der Hauptverein für Deutsche Schäferhunde im Max-Morlock-Stadion in Nürnberg die Siegerhauptzuchtschau 2018. Hier stellten die Züchter und Eigentümer der schönsten Deutschen Schäferhunde der Welt ihre Tiere einem fachkundigen Publikum und einem strengen Richterkollegium vor. Und genau dabei gelangen einem Mitglied der Ortsgruppe Elversberg mit seinen Hunden grandiose Erfolge.
Hans Karl aus St. Ingbert, Züchter des Zwingers „Vom Dreibirkenzwinger“ wurde mit seinem Rüden „Cyrus vom Osterberger Land“ mit dem Prädikat „Vorzüglich Auslese“ in der Klasse Gebrauchshunde Rüden, bewertet.
Sein junger Rüde „Kampus vom Dreibirkenzwinger“ lies in der Junghundklasse die gesamte Konkurrenz hinter sich und wurde somit der Weltschönste Junghund der Rasse Deutscher Schäferhund.

Der Leiter des Schautrainings bei der Ortsgruppe Elversberg, Thomas Berger, der während der Veranstaltung in Nürnberg selbst verschiedene Hunde geführt hat war des Lobes voll über die Präsentation der Tiere von denen einige auch in Elversberg den letzten Feinschliff erhielten und dabei sind nicht nur die oben erwähnten Hunde gemeint.
Die gesamte Ortsgruppe Elversberg gratuliert den erfolgreichen Ausstellern .

 

 

Siegerhauptzuchtschau 2016

Auch im Jahr 2016 setzen sich die Erfolge des „Drei Birkenzwingers“ fort.

Bei der diesjährigen Siegerhauptzuchtschau in Nürnberg, an der 1880 Schäferhunde aus 52 Nationen teilnahmen, erzielte der saarländische Züchter Hans Karl wieder folgende Spitzenergebnisse mit seinen von ihm gezüchteten Hunde:

Beauty vom Drei Birkenzwinger V-Auslese Gebrauchshundklasse Hündinnen
Elmar vom Drei Birkenzwinger V 16 Gebrauchshundklasse Rüden
Cyrus vom Osterberger-Land SG20 Jugendklasse Rüden

Tolle Ergebnisse, die stolz machen.

Schäferhündin aus St. Ingbert Weltklasse

„Beauty vom Drei Birkenzwinger“ bei der Bundessiegerzuchtschau 2014 Junghundsiegerin im Jahr 2015 V-Auslese.

Nürnberg/St. Ingbert. Dort wo üblicherweise der Bundesligafußball rollt – im Nürnberger Grundig-Stadion – präsentierten sich bei der größten Zuchtveranstaltung der Welt rund 1600 Deutsche Schäferhunde dem sachkundigen Publikum.

Züchter aus ca. 40 Nationen, ob aus Indien oder Russland, aus Australien oder Amerika, aus China oder Frankreich, konkurrieren miteinander.

In der Junghundklasse belegte die damals knapp 2-jährige  Beauty aus der St. Ingberter Zuchtstätte „Drei Birkenzwinger“ einen außergewöhnlichen Start-Ziel-Sieg und holte so nach rund einem Vierteljahrhundert wieder einen 1. Platz ins Saarland. Last but not Least erreichte sie ein Jahr später, im September 2015, die Höchstzuchtbewertung „V-Auslese“.

Für den Züchter Hans Karl sind diese Erfolge die Krönung einer 40-jährigen intensiven Zuchtarbeit.

Auch der Rüde „Elmar vom Drei Birkenzwinger“ konnte sich im Jahr 2015 in Nürnberg in der Spitzengruppe etablieren und wurde in der Junghundklasse Rüden mit SG 20 bewertet. Ein toller Erfolg!

Unsere neuen Seiten sind online!

Unsere Seiten wurden komplett überarbeitet bzw. erneuert und erstrahlen in einem neuen Design. Sie sind nun auch angepasst für Smartphones, Tablets und alle sonstigen mobilen Endgeräte, so dass man auch unterwegs immer auf dem Laufenden bleiben kann. Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unseren neuen Seiten und wenn Sie wollen, hinterlassen Sie uns doch eine Nachricht in unserem Gästebuch.