Schäferhündin aus St. Ingbert Weltklasse

„Beauty vom Drei Birkenzwinger“ bei der Bundessiegerzuchtschau 2014 Junghundsiegerin im Jahr 2015 V-Auslese.

Nürnberg/St. Ingbert. Dort wo üblicherweise der Bundesligafußball rollt – im Nürnberger Grundig-Stadion – präsentierten sich bei der größten Zuchtveranstaltung der Welt rund 1600 Deutsche Schäferhunde dem sachkundigen Publikum.

Züchter aus ca. 40 Nationen, ob aus Indien oder Russland, aus Australien oder Amerika, aus China oder Frankreich, konkurrieren miteinander.

In der Junghundklasse belegte die damals knapp 2-jährige  Beauty aus der St. Ingberter Zuchtstätte „Drei Birkenzwinger“ einen außergewöhnlichen Start-Ziel-Sieg und holte so nach rund einem Vierteljahrhundert wieder einen 1. Platz ins Saarland. Last but not Least erreichte sie ein Jahr später, im September 2015, die Höchstzuchtbewertung „V-Auslese“.

Für den Züchter Hans Karl sind diese Erfolge die Krönung einer 40-jährigen intensiven Zuchtarbeit.

Auch der Rüde „Elmar vom Drei Birkenzwinger“ konnte sich im Jahr 2015 in Nürnberg in der Spitzengruppe etablieren und wurde in der Junghundklasse Rüden mit SG 20 bewertet. Ein toller Erfolg!